Gemeinsam für einen guten Zweck - GesundStift®

Die digitale Sucht

Die digitale SuchtSchleichend kam das Internet in den Alltag. Was noch vor einigen Jahren ein Status-Symbol war, ist heute eine Selbstverständlichkeit und kaum wegzudenken. Die digitale Welt. Die junge Generation kennt es nicht anders. Dagegen war noch vor 20 Jahren die soziale Kommunikation von realen Begegnungen zweier Menschen geprägt. Wie sieht es heute aus? Weiterlesen...

Energiebereitstellung und optimaler Pulsbereich

Energiebereitstellung und optimaler PulsbereichDie Muskelzelle bezieht ihre Energie aus der Spaltung von Glucose oder Fettsäuren, falls die Intensität nicht allzu hoch ist. Dies nennt man die aerobe Energiebereitstellung, da für die chemischen Prozesse Sauerstoff in ausreichendem Maße vorhanden sein muss. Bei niedrigen Laufgeschwindigkeiten verstoffwechselt der Körper vor allem Fettsäuren und schont die Glucosevorräte, die bei höheren Geschwindigkeiten eingesetzt werden können. Das liegt daran, dass Fette mehr Sauerstoff zur Spaltung benötigen, als die Kohlenhydrate (in Form von Glucose). Weiterlesen...

Bewegungsmangel

BewegungsmangelLiegen die Bewegungsreize chronisch unter der Schwelle, die zum Erhalt oder zur Verbesserung der körperlichen Funktionen notwendig wären, spricht man von Bewegungsmangel. Das betrifft insbesondere Menschen, die beruflich eine sitzende Tätigkeit ausführen, mit dem Auto zur Arbeit fahren, dabei den Aufzug der Treppe vorziehen, abends auf dem Sofa liegen und keinerlei Sport treiben. Der Bewegungsmangel ist vor allem eine Folge der Technisierung und Automatisierung unseres Alltages. Weiterlesen...

Trennkost: Klar getrennt ist halb verdaut

Trennkost: Klar getrennt ist halb verdautAnhänger der Trennkost gehen von der Annahme aus, dass es dem menschlichen Körper nicht oder nur bedingt möglich ist, Eiweiße und Kohlenhydrate gleichzeitig zu verdauen. Dies entbehrt jedoch jeder wissenschaftlichen Grundlage. Dennoch ist die Trennkost durchaus populär und deren Verfechter melden immer wieder Erfolge. Die "Hay'sche Trennkost" sowie "Fit for life" sind die wichtigsten Vertreter. Weiterlesen...

Grundnährstoffe nicht nur für Sportler

Grundnährstoffe nicht nur für SportlerNahrungsmittel enthalten Ballaststoffe, Nährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine, Mineralstoffe), Wasser, sowie Aroma-, Geschmacks- und Farbstoffe. Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette bezeichnet man als Grundnährstoffe. In diesem Artikel lesen Sie welche Notwendigkeiten insbesondere Sportler bei der Versorgung mit Grundnährstoffen beachten sollten. Weiterlesen...

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...Mit diesem Satz sind wir noch groß geworden. Doch wo liegt der Unterschied von damals zu heute? Damals gab es noch gesunde Lebensmittel, die auf den Tisch kamen. Soßen wurden noch selbst gezogen und entstammten keinem Päckchen. Nicht an jeder Ecke gab es Fast Food und die Regale waren nicht überfüllt mit Fertiggerichten. Und heute? Weiterlesen...

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Der größte Onlinehandels- verband Europas mit über 50.000 geschützten Onlinepräsenzen

Aktuelle Kommentare

  • 21.07.2017 07:53
    GesundStift habe ich nebenbei bei einem Gespräch kennengelernt. Bin dann auf die Website ...

    Weiterlesen...

     
  • 09.06.2017 02:57
    Great site you have here... It's difficult to find excellent writing like yours nowadays. I ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.04.2017 14:11
    Heute war am Clavius-Gymnasium in Bamberg der "Tag der offenen Schule". Dort habe ich beim ...

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

12% Rabatt...

...ab 30 € Bestellwert!

Kennwort: Herbst-12%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!