4.8333333333333 1 1 1 1 1 Rating: 4.83 (6 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Die digitale Röntgentechnik in der ZahnarztpraxisDer technologische Fortschritt macht auch vor der Medizin nicht halt. Beispielsweise bietet das digitale Röntgen zahlreiche Vorteile gegenüber der konventionellen Röntgentechnik. Davon profitiert keineswegs nur der Zahnarzt oder die Praxis, sondern auch der Patient. Lesen Sie in diesem Artikel über Anwendung, Kosten und Nutzen der digitalen Röntgenbilder.

Die Diagnose beim Zahnarzt und die Rolle des Röntgenbildes

Das digitale Röntgenbild löst das herkömmliche Röntgenbild nach und nach ab. Schon lange gehört das Röntgenbild zu den wichtigsten Werkzeugen für den Zahnarzt, um den Zustand des Gebisses bzw. einzelner Zähne ermitteln zu können. Zu Beginn einer jeden Untersuchung steht das Gespräch mit dem Patienten, an dessen Stelle bereits eventuelle Beschwerden angesprochen werden können, die auf eventuelle Probleme hindeuten. Neben einer anschließenden Untersuchung der Zähne und des Zahnfleisches durch eine Sichtprüfung zählt auch der Kältetest zu einer gängigen Vorgehensweise. Zeigt dieser bei einem bestimmten Zahn Auffälligkeiten, wird in der Regel eine Röntgenaufnahme des betroffenen Zahns oder Bereichs durchgeführt, um eine weitere Behandlungsweise zu bestimmen. Genau hier kommt das digitale Röntgen als schonendes Diagnosemittel zum Einsatz.

Die Fertigung einer Röntgenaufnahme des Zahnes

Eine Röntgenaufnahme eines bestimmten Zahns oder Bereiches werden wohl die meisten Patienten schon einmal hinter sich gebracht haben. In der Regel läuft die Fertigung der Röntgenaufnahmen so ab, dass der Patient nach der Aufnahme erst einmal einige Minuten warten muss, ehe das Röntgenbild entwickelt wurde. Bereits hier bietet die digitale Röntgenaufnahme den Vorteil, dass die Entwicklungszeit komplett entfällt, da die entstandenen Röntgenaufnahmen direkt nach der Aufnahme sofort verfügbar sind. Beim digitalen Röntgen wird ein spezieller digitaler Bildsensor (CCD-Sensor oder Röntgenspeicherfolie) belichtet, um anschließend mit einem Computer ausgelesen und weiterverarbeitet zu werden. Dort kann die Röntgenaufnahme entweder direkt am Bildschirm betrachtet oder bei Bedarf auch ausgedruckt werden.

Die Vorteile des digitalen Röntgenbildes

  • Wie schon erwähnt, besteht natürlich einer der Hauptvorteile der digitalen Röntgentechnik in der sofortigen Verfügbarkeit der gemachten Aufnahmen. So ist der Zahnarzt ohne zeitlichen Vorsatz in der Lage, dieses für die Beurteilung des Zahnstatus zu nutzen und mit dem Patienten die weitere Vorgehensweise bei der Behandlung zu besprechen.
  • Ein weiterer, ebenfalls nicht zu unterschätzender Vorteil besteht in der wesentlich geringeren Strahlenbelastung des Patienten während der Röntgenaufnahme. Gegenüber der analogen Röntgentechnik kann diese um bis zu 90 Prozent reduziert werden. Die Strahlenbelastung zweier digitaler Röntgenbilder beispielsweise ist vergleichbar mit der Menge an Strahlung, der ein Passagier bei einem Flug von Frankfurt nach Paris ausgesetzt wird.
  • Die digitalen Röntgenbilder können zudem am Computer auch bearbeitet werden. So ist es beispielsweise möglich, bestimmte Bereiche mit Markierungen zu versehen oder zu vergrößern, was bei der Diagnose sehr hilfreich sein kann.
  • Bereits während der Aufnahme erfolgt ein automatischer Helligkeitsabgleich des Bildes sowie eine Fehlerkorrektur aufgrund möglicherweise vorhandener Sensor- oder Speicherfolienfehler. Dadurch kann erreicht werden, dass nahezu jedes Bild brauchbar ist.
  • Durch die digitale Röntgentechnik werden keine Chemikalien zur Anfertigung bzw. Entwicklung des Bildes mehr benötigt.
  • Ebenso ist eine Archivierung der Röntgenbilder durch Speicherung auf digitalen Medien ohne Weiteres für die gesetzliche Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren bei gleichzeitiger Einsparung des Platzbedarfs möglich.

Nachteile und Kosten der Digitaltechnik

  • Auch die Nachteile sollen an dieser Stelle nicht unberücksichtigt bleiben, auch wenn sich diese zum größten Teil durch die Kosten durch Investitionen in diese Technik ergeben. Ein Gesamtinvestitionsvolumen inklusive der enthaltenen Mehrwertsteuer von mehr als 100.000 Euro muss in jedem Falle einkalkuliert werden.
  • Die exakte Positionierung des Festkörper-Sensors erfordert besonders am Anfang etwas Übung.
  • Im Laufe der Zeit neigen die Speicherfolien zu Abnutzungserscheinungen, welche die Bildqualität durch im Bild sichtbare Punkte, Striche oder Kratzer beeinträchtigen.
  • Bei der Notwendigkeit einer Datenübertragung der entstandenen Digitalbilder sind gegebenenfalls Komprimierungen der Bilddateien erforderlich, welche die Qualität der Aufnahmen ebenfalls negativ beeinflussen.
  • Auch Ausdrucke sind, abhängig vom verwendeten Drucker sowie dem Faktor einer Vergrößerung, von ihrer Bildqualität nicht immer ausreichend.

Fazit

Ein Nutzen des digitalen Röntgenbildes bei der Diagnose und der Therapie durch den Zahnarzt ist aufgrund der genannten Vorteile eindeutig vorhanden. Allerdings spielt natürlich auch der Kostenfaktor hier eine nicht unerhebliche Rolle. Eine Sicherstellung der Refinanzierung entstandener Kosten durch Einsparungen bei Fremdlaborkosten oder an den Patienten weitergegebene Preiserhöhungen sollte bereits im Vorfeld gründlich überdacht werden. Dies dürfte auch einer der Hauptgründe für die bislang geringe Verbreitung der digitalen Röntgentechnik sein.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...Mit diesem Satz sind wir noch groß geworden. Doch wo liegt der Unterschied von damals zu heute? Damals gab es noch gesunde Lebensmittel, die auf den Tisch kamen. Soßen wurden noch selbst gezogen und entstammten keinem Päckchen. Nicht an jeder Ecke gab es Fast Food und die Regale waren nicht überfüllt mit Fertiggerichten. Und heute? Weiterlesen...

Darmkrebs - ein Erfahrungsbericht

Krebs - Geißel der MenschheitVon einem Moment auf den anderen kann sich Ihr Leben verändern. Lesen Sie einen persönlichen Erfahrungsbericht - informativ, bewegend, einfühlsam und nüchtern zugleich. Eine Geschichte von der Diagnose bis zum aktuellen Abschluss der Therapie. Was passiert, wenn die Diagnose Tumor im Darm oder Darmkrebs lautet? Wie sind die zu erwartenden Abläufe? Welche Entscheidungen sind zu treffen? Weiterlesen...

Psychotherapie als Chance

Psychotherapie als ChanceViele Menschen erschrecken bereits beim Hören oder Lesen des Wortes Psychotherapie. Ein Gefühl der Scham kommt hoch und man möchte in der Öffentlichkeit darüber nicht gern sprechen. Vor allem nicht, wenn es einen selbst betrifft, dann landet dieses Thema schnell in der verschlossenen seelischen Schweigekiste. Dabei unterschätzt man den wertvollen Nutzen einer solchen Therapie. Weiterlesen...

Blutfett und Bluthochdruck

Blutfett und BluthochdruckBlutfett und Bluthochdruck sind sich gegenseitig beeinflussende Risikofaktoren. Vor allem befördern sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die in Deutschland die Todesursache Nummer eins sind. Lassen Sie es nicht so weit kommen und steuern Sie dagegen. Lesen Sie in einem kurzen Überblick über die Ursachen. Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 07.07.2019 17:08
    Der neue Blog gefällt mir. Die Projekte setzen an der richtigen Stelle an. Und: Jeder ...

    Weiterlesen...

     
  • 15.02.2019 16:44
    Ein grosses Lob für den guten Aufbau. Super Idee. Ihr macht das Richtig. Liebe Grüsse ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.02.2019 13:29
    Tolle Projekte, die ihr da unterstützt. LG, Jimmie

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

15% Rabatt...

...ab 30 € Bestellwert!

Kennwort: Summer-15%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!