3.75 1 1 1 1 1 Rating: 3.75 (4 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

ErnährungsbilanzenErnährungsbilanzen sind nicht nur für Sportler wichtig. Bilanzen werden üblicherweise aufgestellt zu den Grundnährstoffen, zu Kalorien, Vitaminen, Mineralstoffen und zur Flüssigkeitsmenge. Für beste sportliche Leistung sollten diese Aspekte berücksichtigt werden, bevor ein Mangel auftritt und die Leitsungskurve einbricht.

Die Nährstoffbilanz:

Das optimale Verhältnis der Nährstoffe ist für die Leistungsfähigkeit des Körpers entscheidend. Der Fettanteil sollte jeweils niedrig sein. Bezüglich Grundnährstoffe benötigen Kraftsportler ca. 42% Kohlenhydrate, 36% Fette und 22% Eiweiße, Ausdauersportler etwa 60% Kohlenhydrate, 25% Fette und 15% Eiweiße.

Die Kalorienbilanz:

Die Frage des Zunehmens oder Abnehmens lässt sich auf einen einfachen Zusammenhang reduzieren. Abnehmen kann nur jemand, der mehr Kalorien verbraucht, als er aufnimmt (vergleiche Diäten). Andererseits nimmt jemand nur dann zu, wenn er mehr Kalorien aufnimmt als er verbraucht. Die verbrauchte Kalorienmenge pro Tag setzt sich aus dem Grundumsatz (Kalorienverbrauch des Körpers bei völliger Ruhe) und dem Leistungsumsatz zusammen. Bei Männern beträgt der Grundumsatz ca. 1 bis 1,2 kcal pro Stunde pro kg Körpergewicht, bei Frauen 0,9 bis 1 kcal. Ein 80 kg schwerer Mann hat demnach einen Grundumsatz von etwa 2100 kcal pro Tag, eine 60 kg schwere Frau etwa 1400 kcal. Von allen Ausdauerdisziplinen ist Joggen die effektivste und liegt weit vor Fahrradfahren, Walken oder Schwimmen (bezogen auf den Kalorienverbrauch). Der 80 kg schwere Mann verbraucht in einer Stunde beim Joggen mit 10 km/h etwa 800 kcal, die 60 kg schwere Frau 600 kcal. Bezogen auf den Grundumsatz sieht man, wie wichtig und effektiv ein regelmäßiges Ausdauertraining ist (Sportarten im Vergleich).

Die Vitaminbilanz:

Es gibt fettlösliche und wasserlösliche Vitamine. Ihre Bedeutung liegt in Funktionen des Stoffwechsels, sie wirken wie Katalysatoren und sind für Wachstum, Erhaltung und Fortpflanzung wichtig (Bedarf und Wirkung).

Man sollte möglichst täglich frisches Obst und Gemüse, aber auch Vollkornprodukte zu sich nehmen (empfohlene Mengen). Dann ergänzt man den Speiseplan hin und wieder mit Fleisch, Fisch und Ei und bereitet das Essen vitaminschonend (dünsten oder garen) zu. Frisch gepresste Säfte bereichern die Vitaminbilanz.

Bei Vitaminmangel können z.B. Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Hautreizungen oder Wachstumsstörungen auftreten.

Die Mineralstoffbilanz:

Mineralstoffe sind für einen problemlosen Stoffwechsel wichtig. Wie die Vitamine werden sie auch bei einer ausgewogenen Mischkost nicht immer in ausreichendem Maße aufgenommen (Nahrungsergänzungen, warum?). Ausdauersportler können ihre Nahrung über Magnesium-, Kalium- und Kalziumpräparate ergänzen (Essential Minerals). Werden zu wenig Mineralstoffe aufgenommen, kann es zu Muskelschwächen oder -krämpfen kommen. Obst (z.B. Bananen), Gemüse, Getreide, Fleisch und Milchprodukte sind mineralstoffreich.

Die Flüssigkeitsbilanz:

Bei Wassermangel sinkt die Leistungsfähigkeit, daher gilt für Sportler der Grundsatz: Trinken bevor der Durst beginnt. Trainierte Sportler schwitzen mehr als Untrainierte und können daher ihren Körper besser abkühlen und damit größere Leistungen erbringen. Es können zwischen 0,8 und 3 Liter Schweiß pro Stunde beim Sport verloren gehen. Optimales Getränk für Sportler ist die Apfelsaftschorle mit zwei Dritteln Wasser und einem Drittel Saft, da sie isotonisch ist und die Mineralstoffe sofort ins Blut übergehen und genutzt werden können. Eventuell kann man Maltodextrin (60 Gramm pro Liter) als Kohlenhydrat beimischen. Von Salztabletten ist abzuraten da sie zu einem zusätzlichen Wasserverlust führen. Auch Bier ist, wenn überhaupt, erst nach dem Sport zu trinken. Dabei beachte man aber wiederum seine Kalorienbilanz, da ein halber Liter Bier ungefähr 200 kcal hat.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Die Basis für eine stabile Gesundheit

Die Basis für eine stabile GesundheitLernen Sie in diesem Artikel anhand von Erfahrungswerten und Statistiken die zwei wichtigsten Grundlagen für ein gesundes Leben kennen, die Sie selbst beeinflussen können! Gemäß der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Gesundheit des Menschen "ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen." In dieser Weise gesund sein bis ins hohe Alter ist das erklärte Ziel vieler Menschen. Wie schafft man es, in der heutigen Zeit eine möglichst stabile und dauerhafte Gesundheit zu erlangen und zu behalten? Weiterlesen...

Übergewicht und falsche Ernährung

Übergewicht und falsche ErnährungÜbergewicht und falsche Ernährung zählen zu den wichtigsten Risikofaktoren unserer übersättigten Gesellschaft. In diesem Artikel werden Begriffe wie Normal- und Idealgewicht, Broca-Index oder Body Mass Index erklärt. Seelische Probleme und Bewegungsmangel tragen ebenso zum Übergewicht bei wie falsche Ernährung. Weiterlesen...

Die 80/20-Regel für Ihre Zeit

Die 80/20-Regel für Ihre ZeitBeruf, Familie, Haushalt, Freizeit fordern permanent Zeit. Warum sieht das Zeitmanagement bei manchen Menschen so leichtgängig aus? Warum schaffen manche irgendwie mehr als andere? Obwohl doch jeder Mensch täglich gleich viel Zeit zur Verfügung hat, nämlich 24 Stunden. Wie kann man effizient arbeiten, ohne gestresst zu sein? Die 80/20-Regel gibt Antworten darauf. Sie ist für Manager tägliches Handwerkszeug und in Zeitmanagement-Kursen absoluter Standard. Was steckt dahinter? In diesem Artikel finden Sie eine einfache und verständliche Erklärung. Weiterlesen...

Darmkrebs - ein Erfahrungsbericht

Krebs - Geißel der MenschheitVon einem Moment auf den anderen kann sich Ihr Leben verändern. Lesen Sie einen persönlichen Erfahrungsbericht - informativ, bewegend, einfühlsam und nüchtern zugleich. Eine Geschichte von der Diagnose bis zum aktuellen Abschluss der Therapie. Was passiert, wenn die Diagnose Tumor im Darm oder Darmkrebs lautet? Wie sind die zu erwartenden Abläufe? Welche Entscheidungen sind zu treffen? Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 07.07.2019 17:08
    Der neue Blog gefällt mir. Die Projekte setzen an der richtigen Stelle an. Und: Jeder ...

    Weiterlesen...

     
  • 15.02.2019 16:44
    Ein grosses Lob für den guten Aufbau. Super Idee. Ihr macht das Richtig. Liebe Grüsse ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.02.2019 13:29
    Tolle Projekte, die ihr da unterstützt. LG, Jimmie

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

15% Rabatt...

...ab 30 € Bestellwert!

Kennwort: Summer-15%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!