Liebe Leserinnen und Leser! Wenn Ihnen der folgende Beitrag gefällt, würden wir uns über eine kleine Spende schon ab 2 € freuen. Sie helfen damit gemeinnützigen Projekten für Gesundheit und Bildung. Danke.

4.75 1 1 1 1 1 Rating: 4.75 (4 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Irrwege beim AbnehmenWarum gehen alle herkömmlichen Diäten nach kürzester Zeit schief und der kurzfristige Erfolg hat sich durch den Jo-Jo-Effekt ins Gegenteil gewendet? Wissenschaftliche Auswertungen haben ergeben, dass 90 % aller Versuche langfristig mit einer Diät abzunehmen gescheitert sind. Viele Diäten liefern zwar einen schnellen Erfolg auf der Waage (Diäten im Vergleich). Es werden aber bis zu 50 % Muskelmasse abgebaut, da der Körper aufgrund der Mangelernährung sein eigenes Körpereiweiß abbaut. Daneben wird Fett abgebaut und der Körper wird entwässert. Egal ob Kohlsuppen-, Wasser-, Eiweiß- oder Fettdiät, die meisten Diäten sind einseitig und stellen den Durchführenden vor das Problem, wie lange er die Diät psychologisch durchsteht.

Langfristige Diät?

Sobald die einseitige Diät abgebrochen wird, und das ist früher oder später der Fall, setzt das Überlebenssyndrom ein. Das bedeutet, der Körper hielt (wie bei unseren Vorfahren) die Diät für eine Hungersnot, stellte dadurch den Energieumsatz auf Sparflamme und schmolz neben Fetten auch Muskulatur ein. Ist jetzt die Diät bzw. die Hungersnot zu Ende, antwortet der Körper mit einer entgegengesetzten Reaktion und bereitet sich auf die nächste Diät (Hungersnot) folgendermaßen vor: Er setzt extra viele Fettvorräte an, um im Falle einer erneuten Diät besonders gut gerüstet zu sein. Das Resultat wenige Wochen nach Beendigung der Diät ist, dass der Körper dicker ist als vorher und noch dazu weniger Muskulatur besitzt, da diese ja nicht wieder aufgebaut wurde.

Das mehrmalige Durchlaufen der Stadien Diät und Überlebenssyndrom bezeichnet man als Jo-Jo-Effekt. Dieser ist nicht nur ungesund, sondern psychologisch auch äußerst frustrierend. Hier hilft keine weitere neue einseitige Diät, sondern nur ein langfristiges konsequentes Umstellen der Ernährung mit zusätzlichem Ausdauertraining. Jede weitere einseitige Diät würde aufgrund ihres monotonen Charakters und ihres unausgewogenen Ernährungsangebotes ebenfalls abgebrochen werden.

Punktgenauer gezielter Fettabbau?

Männer und Frauen haben ihre Problemzonen, an denen sich das Fett am liebsten festsetzt. Bei Männern ist das der Bauch (Apfelform) und bei Frauen lagert sich das Fett hauptsächlich an den Hüften und Oberschenkeln ab (Birnenform). Es wäre sehr schön, wenn man den Fettabbau punktgenau gezielt an den Problemzonen durchführen könnte. Daher gibt es zahlreiche Mittel und Trainingsmethoden, die genau das versprechen. Leider funktioniert keine einzige von Ihnen. Der Körper nimmt proportional an allen Stellen, an denen sich Fettgewebe befindet gleichmäßig ab oder zu, aber nie gezielt an einer einzigen Stelle. Die Verteilung des Fettgewebes ist biologisch vorgegeben und kann nicht beeinflusst werden. Das bedeutet nicht, dass die Fettschicht am ganzen Körper gleich dick ist, nur die Relationen sind nicht beeinflussbar. Freilich lassen sich straffere Körperformen an Problemzonen erreichen, indem die dortige Muskulatur gezielt trainiert wird. Das Fett lässt sich aber nicht nur in bestimmten Zonen abtrainieren, sondern nur gleichmäßig am ganzen Körper.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser! Wenn Ihnen obiger Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende schon ab 2 € freuen. Sie helfen damit gemeinnützigen Projekten für Gesundheit und Bildung. Danke.

Grundnährstoffe nicht nur für Sportler

Grundnährstoffe nicht nur für SportlerNahrungsmittel enthalten Ballaststoffe, Nährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine, Mineralstoffe), Wasser, sowie Aroma-, Geschmacks- und Farbstoffe. Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette bezeichnet man als Grundnährstoffe. In diesem Artikel lesen Sie welche Notwendigkeiten insbesondere Sportler bei der Versorgung mit Grundnährstoffen beachten sollten. Weiterlesen...

Good Carb - Gute machen schlank, Schlechte dick

Good Carb - Gute machen schlank, Schlechte dickAnhänger der Good-Carb-Diäten beurteilen Lebensmittel nach ihrem Gehalt an guten oder schlechten Kohlenhydraten. Der Maßstab hierfür ist der so genannte glykämische Index (GI). Dieser gibt an, wie stark der Blutzuckerspiegel nach Verzehr eines Lebensmittels steigt. Schlechte Kohlenhydrate, wie in Zucker, Süßigkeiten und Weißmehl, besitzen einen hohen GI und lassen den Blutzuckerspiegel schnell und merklich in die Höhe steigen. Der hohe Blutzuckerspiegel bewirkt die vermehrte Ausschüttung eines Hormons, das den Blutzuckerspiegel wieder senkt, aber auch Fettaufbau und Hungergefühle begünstigt. Daher sind schlechte Kohlenhydrate verboten. Weiterlesen...

Die digitale Röntgentechnik in der Zahnarztpraxis

Die digitale Röntgentechnik in der ZahnarztpraxisDer technologische Fortschritt macht auch vor der Medizin nicht halt. Beispielsweise bietet das digitale Röntgen zahlreiche Vorteile gegenüber der konventionellen Röntgentechnik. Davon profitiert keineswegs nur der Zahnarzt oder die Praxis, sondern auch der Patient. Lesen Sie in diesem Artikel über Anwendung, Kosten und Nutzen der digitalen Röntgenbilder. Weiterlesen...

Blutfett und Bluthochdruck

Blutfett und BluthochdruckBlutfett und Bluthochdruck sind sich gegenseitig beeinflussende Risikofaktoren. Vor allem befördern sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die in Deutschland die Todesursache Nummer eins sind. Lassen Sie es nicht so weit kommen und steuern Sie dagegen. Lesen Sie in einem kurzen Überblick über die Ursachen. Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 05.01.2020 10:44
    Vielen herzlichen Dank für diese netten Worte. Und vielen herzlichen Dank für die Unterstützung ...

    Weiterlesen...

     
  • 05.01.2020 10:39
    Wir wünschen dem ganzen Team von GesundStift für das neue Jahr 2020 weiterhin alles Gute, viel ...

    Weiterlesen...

     
  • 29.11.2019 10:19
    Danke für den super verständlichen Artikel. Ich hatte die Vorlesung in der Uni wegen Krankheit ...

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

12% Rabatt...

...ab 40 € Bestellwert!

Kennwort: Winter-12%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu verbessern und um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.