4.7777777777778 1 1 1 1 1 Rating: 4.78 (9 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Low Carb: das Ernährungsmotto aus den USADie Botschaft der Low-Carb-Diäten lautet: wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß und Fett. Nicht die Fette, sondern die Kohlenhydrate werden hier als die Dickmacher bezeichnet. Vor allem in den USA finden Low-Carb-Diäten Anklang. Doch auch in Europa gewinnen sie an Beliebtheit. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hält Low-Carb-Diäten für nicht empfehlenswert: Durch die beschränkte Lebensmittelauswahl werde kein Lerneffekt hinsichtlich einer ausgewogenen Ernährung erzielt, weshalb kein dauerhafter Erfolg zu erwarten sei. Aufgrund des erhöhten Fleisch- und Eierkonsums vergrößern sich außerdem die Risiken bezüglich Fettstoffwechselstörungen und Ablagerungskrankheiten wie Gicht.

Atkins-Diät

In den 70er Jahren entwickelte der amerikanische Arzt Dr. Robert Atkins seine Low-Carb-Diät als Therapie bei Übergewicht. Er vertrat die These, dass man zur Gewichtsabnahme völlig auf Kohlenhydrate verzichten müsse, ohne dabei den Fett- und Eiweißverzehr oder die Gesamtenergiezufuhr einzuschränken. Bei der Atkins-Diät sind daher fett- und eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Sahne unbegrenzt erlaubt. Dafür sind Kohlenhydrate in Süßigkeiten, aber auch in Kartoffeln, Reis, Getreideerzeugnissen und Obst zumindest in der Anfangsphase verboten.

Wegen des Mangels an Kohlenhydraten muss Ihr Körper Fett (bzw. Eiweiß) als Energiequelle nutzen. Daher ist es durchaus möglich, dass Sie mit der Atkins-Diät (zunächst) abnehmen. Beim Fettabbau produziert der Körper vermehrt Ketone, die das Hungergefühl dämpfen. Auch nehmen Sie wahrscheinlich insgesamt weniger Kalorien zu sich, weil Sie viel sättigendes Eiweiß essen dürfen.

Allerdings birgt die Atkins-Diät schwerwiegende Gefahren für Ihre Gesundheit. Die Lebensmittelauswahl ist sehr einseitig. Ihre Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist unzureichend. Sie essen zu viel Fett und zu viel vom Körper nicht benötigtes Eiweiß. Zu viel Fett und falsche Eiweißversorgung können Herz und Nieren stark belasten und beispielsweise zu Herzinfarkt führen. Auch lernen Sie nichts über eine ausgewogene Ernährung. Darüber hinaus lässt sich die Diät nicht lange durchhalten, weil der Heißhunger auf Kohlenhydrate unvermeidlich ist.

South-Beach-Diät

Um den Stoffwechsel seiner Herzpatienten zu verbessern, entwickelte der Kardiologe Dr. Arthur Agatston die South-Beach-Diät. Als Nebeneffekt stellte Agatston eine Gewichtsabnahme bei seinen übergewichtigen Patienten fest.

Während der South-Beach-Diät ist Fett – wie bei der Atkins-Diät – in unbegrenzter Menge erlaubt. Im Gegensatz zu Atkins wird jedoch zwischen guten, empfehlenswerten Fetten (pflanzlicher Herkunft, wie Oliven-, Raps- oder Nussöl) und schlechten, verbotenen Fetten (tierischer Herkunft außer Fisch) unterschieden. Ein zusätzlicher Vorteil gegenüber Atkins: In der zweiten und dritten Phase der Diät dürfen Kohlenhydrate aus vital- und ballaststoffreichem Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten unbegrenzt gegessen werden. Trotzdem ist die South-Beach-Diät dauerhaft nicht zu empfehlen: Gesunde nährstoffreiche und lange sättigende Lebensmittel wie Kartoffeln oder Reis sind verboten. Auch vitaminreiches Obst und Fruchtsäfte fehlen in dem Konzept. Und Fett enthält immerhin von allen Nährstoffen die meisten Kalorien. Abnehmen werden Sie nur schwer und Ihrer Gesundheit tut die South-Beach-Diät nicht viel besser als die Atkins-Diät.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Die 80/20-Regel für Ihre Zeit

Die 80/20-Regel für Ihre ZeitBeruf, Familie, Haushalt, Freizeit fordern permanent Zeit. Warum sieht das Zeitmanagement bei manchen Menschen so leichtgängig aus? Warum schaffen manche irgendwie mehr als andere? Obwohl doch jeder Mensch täglich gleich viel Zeit zur Verfügung hat, nämlich 24 Stunden. Wie kann man effizient arbeiten, ohne gestresst zu sein? Die 80/20-Regel gibt Antworten darauf. Sie ist für Manager tägliches Handwerkszeug und in Zeitmanagement-Kursen absoluter Standard. Was steckt dahinter? In diesem Artikel finden Sie eine einfache und verständliche Erklärung. Weiterlesen...

Antibiotika bei Infektionskrankheiten

Antibiotika bei InfektionskrankheitenFür die einen ist es fast eine Selbstverständlichkeit, das Rezept für Antibiotika. Für die anderen ist es etwas, das sie unter keinen Umständen zu sich nehmen wollen - Antibiotika. Pauschalurteile sind hier wenig hilfreich. Was sind eigentlich Antibiotika und wie unterscheiden sich die einzelnen Stoffgruppen? Wann sind Antibiotika sinnvoll und welche Gefahren bergen sie? Weiterlesen...

Irrwege beim Abnehmen

Irrwege beim AbnehmenWarum gehen alle herkömmlichen Diäten nach kürzester Zeit schief und der kurzfristige Erfolg hat sich durch den Jo-Jo-Effekt ins Gegenteil gewendet? Wissenschaftliche Auswertungen haben ergeben, dass 90 % aller Versuche langfristig mit einer Diät abzunehmen gescheitert sind. Viele Diäten liefern zwar einen schnellen Erfolg auf der Waage (Diäten im Vergleich). Es werden aber bis zu 50 % Muskelmasse abgebaut, da der Körper aufgrund der Mangelernährung sein eigenes Körpereiweiß abbaut. Daneben wird Fett abgebaut und der Körper wird entwässert. Weiterlesen...

Energiebereitstellung und optimaler Pulsbereich

Energiebereitstellung und optimaler PulsbereichDie Muskelzelle bezieht ihre Energie aus der Spaltung von Glucose oder Fettsäuren, falls die Intensität nicht allzu hoch ist. Dies nennt man die aerobe Energiebereitstellung, da für die chemischen Prozesse Sauerstoff in ausreichendem Maße vorhanden sein muss. Bei niedrigen Laufgeschwindigkeiten verstoffwechselt der Körper vor allem Fettsäuren und schont die Glucosevorräte, die bei höheren Geschwindigkeiten eingesetzt werden können. Das liegt daran, dass Fette mehr Sauerstoff zur Spaltung benötigen, als die Kohlenhydrate (in Form von Glucose). Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 07.07.2019 17:08
    Der neue Blog gefällt mir. Die Projekte setzen an der richtigen Stelle an. Und: Jeder ...

    Weiterlesen...

     
  • 15.02.2019 16:44
    Ein grosses Lob für den guten Aufbau. Super Idee. Ihr macht das Richtig. Liebe Grüsse ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.02.2019 13:29
    Tolle Projekte, die ihr da unterstützt. LG, Jimmie

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

15% Rabatt...

...ab 30 € Bestellwert!

Kennwort: Herbst-15%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu verbessern und um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.