3.6666666666667 1 1 1 1 1 Rating: 3.67 (3 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Mythos AbnehmenAbnehmen ohne Jo-Jo-Effekt braucht Zeit. Bedenken Sie: Abnehmen geht nicht von heute auf morgen und auch nicht in 3 Wochen. Die Umstrukturierung der Körpermasse braucht seine Zeit, wenn nicht eine einseitige Diät mit entsprechendem Verlust an Muskelmasse durchgeführt wird und anschließend der Jo-Jo-Effekt auftritt. Stellen Sie ihre Ernährung auf eine gesunde Mischkost um.

 

Falls es Ihnen gelingt pro Tag 500 kcal mehr zu verbrauchen, als Sie aufnehmen, macht das in einer Woche 3500 kcal. Das entspricht etwa 400 g reinem Körperfett, die man in einer Woche verliert. Zur Information: 1g Fett liefert 9 kcal Energie, d.h. um 1 kg abzunehmen, muss man 9000 kcal zusätzlich verbrauchen. 500 kcal kann man leicht durch moderates Ausdauertraining und Ernährungsumstellung pro Tag einsparen. Das macht einen Gewichtsverlust von ungefähr 1,5 kg im Monat oder 18 kg im Jahr. Wie gesagt, das Abnehmen muss man langfristig sehen und darf nicht mit irgendeiner Diät auf einen kurzfristigen Erfolg aus sein, der auf der Waage einen scheinbaren Erfolg signalisiert, der aber nach Beendigung der Diät genauso schnell verschwunden ist, wie er vorher gekommen ist.

Trainieren Sie also regelmäßig und stellen Sie ihre Ernährung um!

Ändern Sie ihr Verhalten und gewöhnen Sie sich einen gesundheitsbewussten fitnessorientierten Lebensstil an. Dadurch können alle negativen Erscheinungen der Zivilisationskrankheiten und Risikofaktoren rückgängig gemacht werden. Ansonsten droht wegen Überernährung, wegen eines zu hohen Zuckergehaltes in der zu fetten Nahrung, zu viel Alkohol und zu wenig Ballaststoffen, Spurenelementen und Vitaminen eine immer größer werdende Fettschicht. Deren Folgen sind häufig Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Arteriosklerose. Allein 1998 wurden die Kosten, die Arteriosklerose verursacht, auf 50 Milliarden Euro geschätzt. Die Hälfte aller Todesfälle in Deutschland steht in Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Das Metabolische Syndrom

Das Metabolische SyndromDas "Metabolische Syndrom", das auch "Syndrom X" oder "Tödliches Quartett" genannt wird, kombiniert vier an sich eigenständige Krankheitsbilder und stellt für betroffene Patienten eine große Gefahr dar. Fettleibigkeit, eine gestörte Glucose-Toleranz, Bluthochdruck und eine krankhafte Verteilung der Fette im Blut sind die vier Mitglieder des "Tödlichen Quartetts". Sie bewirken, dass die Patienten ein gegenüber der gesunden Normalbevölkerung stark erhöhtes Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall haben. Weiterlesen...

Psychotherapie als Chance

Psychotherapie als ChanceViele Menschen erschrecken bereits beim Hören oder Lesen des Wortes Psychotherapie. Ein Gefühl der Scham kommt hoch und man möchte in der Öffentlichkeit darüber nicht gern sprechen. Vor allem nicht, wenn es einen selbst betrifft, dann landet dieses Thema schnell in der verschlossenen seelischen Schweigekiste. Dabei unterschätzt man den wertvollen Nutzen einer solchen Therapie. Weiterlesen...

Tipps beim Laufen

Tipps beim LaufenEin Ausdauertraining sollte regelmäßig und langfristig durchgeführt werden. Daher ist folgender Grundsatz unbedingt zu beachten: Spaß am Training geht vor Effektivität! Man sollte sich diejenige Sportart heraussuchen, die Spaß macht und dann stressfrei bei eventuell niedriger Intensität trainieren. Die niedrige Intensität bewirkt, dass das Training als nicht so anstrengend und damit stressfrei empfunden wird und ist deshalb uneingeschränkt zu begrüßen. Alle positiven gesundheitlichen Auswirkungen stellen sich bei einem regelmäßigen Training mit niedriger Intensität ein. Weiterlesen...

Übergewicht und falsche Ernährung

Übergewicht und falsche ErnährungÜbergewicht und falsche Ernährung zählen zu den wichtigsten Risikofaktoren unserer übersättigten Gesellschaft. In diesem Artikel werden Begriffe wie Normal- und Idealgewicht, Broca-Index oder Body Mass Index erklärt. Seelische Probleme und Bewegungsmangel tragen ebenso zum Übergewicht bei wie falsche Ernährung. Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 07.07.2019 17:08
    Der neue Blog gefällt mir. Die Projekte setzen an der richtigen Stelle an. Und: Jeder ...

    Weiterlesen...

     
  • 15.02.2019 16:44
    Ein grosses Lob für den guten Aufbau. Super Idee. Ihr macht das Richtig. Liebe Grüsse ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.02.2019 13:29
    Tolle Projekte, die ihr da unterstützt. LG, Jimmie

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

15% Rabatt...

...ab 30 € Bestellwert!

Kennwort: Summer-15%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!