4.3333333333333 1 1 1 1 1 Rating: 4.33 (3 Stimmen). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Sporternährung: Soll- und Ist-ZustandLeere Kalorien liefern nur Kalorien, ohne wichtige Begleitstoffe der Nahrung, wie Vitamine, Spurenelemente oder Ballaststoffe. Der hohe Fettanteil der Nahrung bringt noch das Problem mit sich, dass die tierischen Fette häufig in Kombination mit tierischem Eiweiß auftreten (Wurst, Fleisch,..) und Zivilisationskrankheiten, wie Arteriosklerose oder Gicht fördern. Das Cholesterin lagert sich in den Gefäßen ab (Arteriosklerose) und die produzierten Harnsäuren lagern sich in den Gelenken ab (Gicht). Solche Ablagerungskrankheiten können mit der richtigen Eiweißversorgung verhindert werden.

Typische Schwachpunkte unserer Zivilisationskost sind:

- Es wird zu viel, zu fett und zu süß gegessen.
- Überernährung in Verbindung mit Fehlernährung.
- Zu wenig Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
- Zu wenig ballaststoffreiche Nahrungsmittel.
- Zu viel leere Kalorien (Kola, Limo, Alkohol, Zucker, Weißbrot, Kuchen, Toast).

Der Sollzustand:

Der Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln sollte gesteigert werden, da sie vitaminreich sind sowie Ballaststoffe und Spurenelemente beinhalten. Kein natürliches Nahrungsmittel enthält alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis, deshalb ist eine abwechslungsreiche Mischkost anzuraten, welche durch geeignete Nahrungsergänzungen optimiert wird.

Übergewicht sollte abgebaut werden, da es eine Vielzahl von Folgekrankheiten (erhöhter Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Blutfettwerte, Herzkreislauferkrankungen, Leistungsschwäche) mit sich bringt. Also: zu viel Fette und Cholesterin vermeiden, ungesättigte Fette bevorzugen.

Vermindern Sie den Zuckeranteil, er liegt teilweise bei 25 % der Nahrung. Karies, Herz- und Darmkrankheiten sind neben Übergewicht eine Folge von zu hohem Zuckerkonsum. Zu viel Salz erhöht den Blutdruck, also sparsam mit Kochsalz umgehen.

Bevorzugen Sie ballaststoffreiche Nahrungsmittel. Die aufgenommenen komplexen Kohlenhydrate sollten am Besten in naturbelassener Form und nicht maschinell verfeinert gegessen werden. So sollte z.B. Vollkornbrot dem ausgemahlenem Mehl des Weißbrotes vorgezogen werden.

Wenig Alkohol! Alkohol liefert viele (leere) Kalorien, kann abhängig machen und ist für eine Reihe von Folgeerkrankungen verantwortlich.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ernährungsbilanzen

ErnährungsbilanzenErnährungsbilanzen sind nicht nur für Sportler wichtig. Bilanzen werden üblicherweise aufgestellt zu den Grundnährstoffen, zu Kalorien, Vitaminen, Mineralstoffen und zur Flüssigkeitsmenge. Für beste sportliche Leistung sollten diese Aspekte berücksichtigt werden, bevor ein Mangel auftritt und die Leitsungskurve einbricht. Weiterlesen...

Eltern sorgen für die Gesundheit ihrer Kinder

Eltern Kind GesundheitIn der Familie erworbene Muster haben einen starken Einfluss auf die Gesundheit der Kinder. Eltern haben hier eine große Verantwortung. Denn die Gesundheit der Kinder ist die Grundbedingung für deren Entwicklung. Der Gründer der WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat angegeben, dass die Frage der Gesundheit mehr wirtschaftlicher als humanitärer Natur ist. Weiterlesen...

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...

Was auf den Tisch kommt, wird gegessen...Mit diesem Satz sind wir noch groß geworden. Doch wo liegt der Unterschied von damals zu heute? Damals gab es noch gesunde Lebensmittel, die auf den Tisch kamen. Soßen wurden noch selbst gezogen und entstammten keinem Päckchen. Nicht an jeder Ecke gab es Fast Food und die Regale waren nicht überfüllt mit Fertiggerichten. Und heute? Weiterlesen...

Für die Gesundheit der Asylsuchenden

Gesundheit der Flüchtlinge sicherstellenIn den Jahren 2015 und 2016 hatte Europa und insbesondere Deutschland eine immense Flüchtlingswelle aufzufangen. In den Aufnahmeeinrichtungen mussten Hygiene und eine medizinische Versorgung sichergestellt werden. Auch bedurften viele Flüchtlinge einer psychologischen Betreuung. Wie wurde und wird dies organisiert und wer übernimmt die Kosten dafür? Weiterlesen...

Werbung:

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 29.11.2019 10:19
    Danke für den super verständlichen Artikel. Ich hatte die Vorlesung in der Uni wegen Krankheit ...

    Weiterlesen...

     
  • 01.10.2019 17:40
    Habe furchtbar Angst vor der Darmspiegelung die erste war nicht erfolgreich wegen Reststuhl ...

    Weiterlesen...

     
  • 07.07.2019 17:08
    Der neue Blog gefällt mir. Die Projekte setzen an der richtigen Stelle an. Und: Jeder ...

    Weiterlesen...

Rabatt-Aktion

12% Rabatt...

...ab 40 € Bestellwert!

Kennwort: Winter-12%

Bestellen Sie versandkostenfrei! Danke für Ihren Einkauf!

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu verbessern und um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.