Gemeinsam für einen guten Zweck - GesundStift®
3 1 1 1 1 1 Rating: 3.00 (1 Stimme). Zum Bewerten klicken Sie auf den passenden Stern!

Blutfett und BluthochdruckBlutfett und Bluthochdruck sind sich gegenseitig beeinflussende Risikofaktoren. Vor allem befördern sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die in Deutschland die Todesursache Nummer eins sind. Lassen Sie es nicht so weit kommen und steuern Sie dagegen. Lesen Sie in einem kurzen Überblick über die Ursachen.

Hohe Blutfettwerte

Erhöhte Blutfettwerte sind einer der Hauptrisikofaktoren für Arteriosklerose. Die verschiedenen Fette (z.B. Cholesterin) werden im Blut von Eiweißträgern (Lipoproteine) transportiert. Erhöht sich die Zahl der Fette im Blut, z.B. wegen Fehlernährung und Bewegungsmangel, steigt das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, da sich vermehrt Rückstände an der Innenwand der Gefäße ablagern und somit der Gefäßdurchmesser verkleinert wird. Eine Folge davon ist Bluthochdruck.

Bluthochdruck

Bluthochdruck (Hypertonie) steht als Ursache und Folge in engem Zusammenhang mit Arteriosklerose. Etwa 15% bis 20% der Bevölkerung sind davon betroffen. Werte bis zu 140 mmHg systolisch und 90 mmHg diastolisch gelten als normal. Von Bluthochruck spricht man, wenn die Werte über 160 / 95 mmHG liegen. Bluthochdruck wird durch Rauchen, Stress, Übergewicht, genetische Veranlagung, erhöhten Salzverbrauch, Alkoholmissbrauch und Bewegungsmangel ausgelöst.

Durch Bluthochdruck wird das Herz übermäßig belastet, da es permanent stark arbeiten muss. Mögliche Folgen sind Herzinfarkt, Schlaganfall oder Zerreißung von Gefäßen auf Grund der hohen Belastung.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Sponsor

Unser Sponsor

Das E-Commerce Netzwerk mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen.

Aktuelle Kommentare

  • 27.05.2020 08:23
    Diese konkreten Empfehlungen gelten insbesondere für Erwachsene. Eine ausgewogene Ernährung ...

    Weiterlesen...

     
  • 17.05.2020 09:18
    hallo ich bin Lara und ich wollte fragen ob das auch für Mädchen was bringt :-) LG Lara

    Weiterlesen...

     
  • 05.01.2020 10:44
    Vielen herzlichen Dank für diese netten Worte. Und vielen herzlichen Dank für die Unterstützung ...

    Weiterlesen...

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu verbessern und um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.